Startschuss: KAMPINADA

„Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.“ (Jean Paul)

Vor einer Woche hatte ich die Vision von KAMPINADA und damit den Startschuss für meine eigene Unternehmung gelegt.

Wir hatten in einer Coaching-Session unsere eigenen Werte definiert. Meine waren: Viva Chaos, Moderne Familie und Leadership. Ich hatte mir noch gedacht: Super, was mache ich nun damit?

Am nächsten Tag im Zug kam dann aber ein vollständiges Bild in mir auf. Ich erinnere mich noch, dass folgende Durchsage kam: „Die Weiterfahrt ist auf unbestimmte Zeit verschoben. Denn der vorausfahrende Güterzug hat einen seiner Waggons verloren und versucht ihn gerade wieder aufzusammeln.“ Ich habe innerlich geschmunzelt, mit den Schultern gezuckt und mein Notizblock rausgeholt.

Und kaum hatte ich den Block in der Hand, kam mir eine Vision für KAMPINADA. Viele Menschen hatten mich gefragt, wofür KAMPINADA eigentlich steht. Ehrlich gesagt, habe ich ihn in meiner Studienzeit kreiert, wo ich noch zu viel Zeit hatte. Eigentlich ist es eine Zusammensetzung meines damaligen Familiennamens Feldkamp und meines Spitznamens Dani. Ich habe das Kamp von Feldkamp genommen, Dani umgedreht und das a angehangen. Irgendwie hat mich dieser Name dann nie wirklich losgelassen. 

Die zusätzlich gewonnen Zeit im Zug nutzte ich, um herauszufinden, wofür der Name denn noch stehen könnte. Aus dem Lateinunterricht wusste ich noch das Kamp vom lateinischen Wort Campus für Fläche, Feld stammte.

inada bei Google eingegeben lieferte mir keine zufriedenstellenden Ergebnisse. leo.dict.org schlug es mir als Autovervollständigung inadaptable vor. Das fand ich wiederum total passend. Denn in Strukturen reinpressen lasse ich mich nicht so ohne weiteres.

Nicht-anpassungsfähiges Feld also. Freier übersetzt könnte man nicht-anpassungsfähiges Netzwerk daraus machen und dann noch weiter gesponnen kam:

Netzwerk selbstständiger und individueller Menschen

Und da war es mir klar: Mit KAMPINADA möchte ich ein Netzwerk aus Beratern und Coaches bilden, die ihren eigenen Kopf haben; Menschen, die selbstständig sind und mit Herzblut Kunden unterstützen möchten.

Das Netzwerk soll Kunden helfen, massgeschneiderte Lösungen zu erhalten, die sie wirklich brauchen, indem Coaches ihnen zu hören, wenn möglich zu ihrer eigenen Lösung führen oder mit Hilfe von Beratern individuelle Lösungen erstellen.

Das Netzwerk soll Berater und Coaches miteinander verbinden, so dass sie sich gegenseitig unterstützen können. Es soll daher möglich sein, sich regelmässig auszutauschen, voneinander zu lernen, gemeinsam grössere Aufträge zu bearbeiten, gemeinsam Feste und Erfolge zu feiern usw.

Seitdem ist erst eine Woche vergangen, aber die Idee ist weitergereift. Ich bin gerade dabei, Menschen zu finden, die mitmachen möchten. 

Wenn Du Dich gerade angesprochen fühlst, dann melde Dich doch einfach bei mir. Auch über Kommentare und Feedback bin ich sehr dankbar. 

Ich halte Euch auf dem Laufenden, wie es mit KAMPINADA weitergeht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s