Klarheit über blockierende Denkweisen

Oft starten wir Transformationsprojekte, um bestimmte Missstände im Unternehmen zu beheben. Beispielsweise wollen wir mehr Transparenz, mehr Wissensaustausch, mehr Verantwortung, mehr Teamwork, mehr Mitdenken etc. im Unternehmen erreichen.

Bevor das Projekt gestartet wird, sollte klar sein, wo genau das Problem liegt, warum haben sich bestimmte Verhaltens- und Denkweisen etabliert. Denn oft liegen sie auf Erfahrungen im Unternehmen oder im Team begründet und können Jahre zurückliegen. Und wenn man den Grund nicht nicht betrachtet, können keine neue Denk- und Verhaltensweise etabliert werden.

Bevor eine Transformation gestartet wird, ist es daher wichtig, bewusst zu machen, warum existieren Konflikte, veraltete oder überholte Verhaltens- und Denkweisen überhaupt, um es so mit geeigneten Massnahmen begegnen zu können.

Jetzt kostenloses Erst-Beratungsgespräch buchen