Inmitten des Trubels des Alltags kann es eine Herausforderung sein, einen Moment der Ruhe zu finden. Doch mit der Sternatmung entdeckst du eine sanfte Einladung, innezuhalten und tief durchzuatmen. Diese liebevoll einfache, doch kraftvolle Übung öffnet dir die Tür zu einer Welt der Stille, in der Stress und rastlose Gedanken keinen Platz mehr finden.

Die Sternatmung ist wie eine zärtliche Umarmung für deinen Geist, ein leises Flüstern, das dir versichert: „Ruhe und Klarheit sind nur einen Atemzug entfernt.“ Perfekt für jene Augenblicke, in denen du dich nach innerem Frieden und Harmonie sehnst, wird die Sternatmung zu deinem verlässlichen Begleiter auf dem Weg zu tiefer Entspannung und Gleichgewicht. Lass uns gemeinsam diese Reise antreten, eine Reise, die uns zu unserem innersten Kern führt, unterstützt durch die sanfte Kraft unseres Atems.

So geht’s:

Sternatmung als Bild

So geht’s:

#1: Finde einen ruhigen Ort: Suche dir einen Platz, an dem du ein paar Minuten ungestört verbringen kannst. Setze oder lege dich bequem hin und schließe, wenn möglich, deine Augen, um deine Aufmerksamkeit nach innen zu richten.

#2: Visualisiere einen Stern: Stelle dir vor deinem geistigen Auge einen leuchtenden Stern vor. Jeder Punkt des Sterns symbolisiert einen Atemzug, und die Linien, die die Punkte verbinden, repräsentieren den Atemfluss.

Sternatmung als Bild

#4: Wiederhole den Zyklus
Führe diese Atmung für mehrere Zyklen durch, wobei jeder Zyklus dich entlang der Punkte und Linien des Sterns führt. Mit jedem Atemzug fühlst du dich ruhiger und zentrierter.

Tipps

  • Regelmäßigkeit: Praktiziere die Sternatmung täglich, um den größtmöglichen Nutzen zu erzielen. Ein regelmäßiges Üben hilft, Stress abzubauen und fördert ein tiefes Gefühl der Gelassenheit.
  • Anpassungen: Wenn du Schwierigkeiten mit dem Halten des Atems hast, passe die Dauer der Atemphasen an deine Komfortzone an. Wichtig ist, dass die Atmung gleichmäßig und entspannend ist.
  • Integration in den Alltag: Nutze die Sternatmung in stressigen Momenten oder wenn du spürst, dass du eine Pause brauchst. Es ist eine schnelle und effektive Methode, um dein Gleichgewicht wiederzufinden.

Sternatmung herunterladen

Lade die Anleitung als PDF herunter – dein praktischer Ruheanker für unterwegs.

Erfahrungsberichte

Deine Erfahrungen sind wertvoll! Bis jetzt haben wir noch keine Erfahrungsberichte über die Praxis der Sternatmung sammeln können.

Hast du die Sternatmung bereits in deinen Alltag integriert? Vielleicht hast du bemerkt, wie sie dir geholfen hat, ruhiger und fokussierter zu werden, oder wie sie dein emotionales Gleichgewicht unterstützt hat. Egal ob deine Erfahrungen tiefgreifend, überraschend oder einfach nur erfrischend anders waren – wir möchten sie hören!

Teile deine Geschichte und werde Teil unserer wachsenden Gemeinschaft. Klicke auf den Button „Erfahrungsbericht einreichen“.

Möchtest du deine Erfahrungen mit anderen Nutzer*innen teilen? Wir sind gespannt auf deine Erfahrungen!

Referenzen

  • Video-Anleitung von Stefanie Weyrauch: Wenn du nach einer visuellen Begleitung suchst, um die Sternatmung zu erlernen oder deine Praxis zu vertiefen, empfehle ich dir herzlich das Video von Stefanie Weyrauch. Steffi führt dich mit ihrer sanften und klaren Anleitung durch die Technik, macht sie zugänglich und leicht nachvollziehbar für jede*n. Ihr Video ist ein wunderbares Tool, das dir nicht nur die korrekte Ausführung zeigt, sondern auch die tiefe Ruhe vermittelt, die durch diese Praxis erreicht werden kann.

  • Video-Anleitung von Stefanie Weyrauch: Wenn du nach einer visuellen Begleitung suchst, um die Sternatmung zu erlernen oder deine Praxis zu vertiefen, empfehle ich dir herzlich das Video von Stefanie Weyrauch. Steffi führt dich mit ihrer sanften und klaren Anleitung durch die Technik, macht sie zugänglich und leicht nachvollziehbar für jede*n. Ihr Video ist ein wunderbares Tool, das dir nicht nur die korrekte Ausführung zeigt, sondern auch die tiefe Ruhe vermittelt, die durch diese Praxis erreicht werden kann.