Vom Subjekt (Mensch) zum Objekt (Maschine) … und wieder zurück

"Fast alle Schulen ermorden die kindliche Neugierde und beerdigen damit die schöpferische Begeisterung."  (Alfred Selacher) Ich habe den Vortrag "Quantenphysik und Kommunale Intelligenz" von Gehirnforscher Prof. Gerald Hüther auf YouTube gesehen. Auch er stellt vor, dass man noch ganz zu Anfang seines Lebens sich selbst ist. Er hat es als "Subjekt" bezeichnet, was ich noch als … Vom Subjekt (Mensch) zum Objekt (Maschine) … und wieder zurück weiterlesen

Glaubenssätze

"Glauben heißt nicht wissen." (Wilhelm Weitling) Mein Bestreben ist es, dass alle Mitarbeiter glücklich an ihrem Arbeitsplatz sind. Aber ist das, was ich unter Glück am Arbeitsplatz verstehe, das Gleiche, was andere unter Glück verstehen? Höchstwahrscheinlich nicht. Viele sind vielleicht glücklich so wie die Organisation ist, ansonsten würden sie nicht dort sein. Ich erinnere mich noch … Glaubenssätze weiterlesen

Gestalten vs. verwalten (oder einfach zu hohe Erwartungen)

"Die größten Enttäuschungen haben ihren Ursprung in zu großen Erwartungen. (Ernst Ferstl)" Ich hatte gestern ein Meeting, was mich emotional völlig mitgenommen hat, aber ich habe erst heute verstanden warum. Ich hatte ein Teammeeting zu planen. Da nun Jahresende ist, habe ich gedacht, wäre ein Rückblick und ein Vorwärtsblick sinnvoll. Also habe ich mich auf … Gestalten vs. verwalten (oder einfach zu hohe Erwartungen) weiterlesen

Agiles Vorgehen

„Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen.“ (Dietrich Bonhoeffer) Ich möchte aus aktuellen Anlass, den Unterschied, den agilen und klassischen Vorgehen für mich hat, aufzeigen. Ich bin derzeit mal wieder in einem Projekt bzw. Team, wo man mit Hilfe der klassischen Einstellung meint, agil arbeiten … Agiles Vorgehen weiterlesen

Beginn einer Forschungsreise

„Wer seiner Führungsrolle gerecht werden will, muss genug Vernunft besitzen, um die Aufgaben den richtigen Leuten zu übertragen, und genügend Selbstdisziplin, um ihnen nicht ins Handwerk zu pfuschen.“  (Theodore Roosevelt) Ich habe Euch beim letzten Mal gesagt, dass ich nun doch gerne wieder forschen möchte, weil ich mein Herzensthema gefunden habe. Ich sehe nun, dass … Beginn einer Forschungsreise weiterlesen

Projekte an die Wand – Teil 2

Nun wollt ihr sicherlich wissen, wie das Meeting abgelaufen ist? Klar, beschreibe ich es euch. Ich fange aber hinten an, bei dem Revue-Passieren-Lassen des Teams. Denn spannend war, dass wir zwei völlig konträre Meinungen haben: die einen waren total happy, die anderen total misstrauisch. Wir als Team waren genau ausgeglichen verteilt in dem Meeting gewesen: 2 … Projekte an die Wand – Teil 2 weiterlesen